Spike sucht ein Zuhause

Spike ist am 11.09.2014 geboren, er ist ein sehr lieber, unkomplizierter und anhänglicher Bulldoggenmann. Leider hatte er es bei seinem alten “Herrchen” nicht so gut. Sein derzeitiges Frauchen hat ihn am 26.10.2017 aufgenommen, weil sie den Zustand in dem er sich befand, nicht mehr ertragen konnte: stark abgemagert, dreckig und total verängstigt. Sie konnte ihn aber mit viel Geduld und Liebe wieder aufpäppeln. Der kleine Mann ist wie alle französischen Bulldoggen sehr verfressen und man sollte beim spazieren gehen aufpassen, was er so aufstöbert. Spike ist gutmütig und verträglich mit anderen Hunden und spielt gern. Durch eine Verletzung am Hinterbeine darf er nicht mehr wild toben, Treppen steigen und springen sind verboten. Laufen ohne Leine, spielen mit ruhigen und vielleicht älteren Hunden ist möglich. Beim Bällchen spielen, bitte den Ball wie beim Kegeln flach nach unten werfen, da Spike sonst springt. Spike mochte erst Katzen, hat aber aufgrund schlechter Erfahrungen kein gutes Verhältnis mehr zu ihnen. Ansonsten ist er ruhig, wenn er alleine bleiben muss, macht nichts kaputt, bellt und jault nicht. Er ist magen- u. darmempfindlich und bekommt getreidefreies/glutenfreies Futter. Bitte auch beim Tierarzt angeben, dass er magen-darmempfindlich ist, falls Medikamente verordnet werden müssen. Spike ist gechipt, geimpft, kastriert und auch vor kurzem entwurmt worden. Ansonsten ist zu beachten, dass alle 1- 2 Tage die Augen- und Nasenfalten mit Babyfeuchttüchern oder Wattepad gereinigt werden müssen. Spike wird mittels einer Schutzgebühr von 150€, die nach erfolgreicher Vermittlung und Nachkontrolle nach einem halben Jahr zurück erstattet wird und einem Schutzvertrag nur in verantwortungs- und liebevolle Hände vermittelt.
 
Spike lebt momentan in 14480 Potsdam. Bei Interesse wendet euch gerne an Madlen (+49 179 4287822)