Hunde

In Deutschland:

Capella

Die wunderhübsche intelligente ca. 7 Monate alte Hündin Capella hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm. Wir vermuten, dass in ihr ein Autralien Shepard Mix steckt. Capella ist zusammen mit ihren beiden Geschwistern, am 11.06.22 aus unserem ungarischen Partnertierheim, nach Berlin gereist und lebt nun bei ihrer Pflegefamilie in Berlin-Spandau, zusammen mit 2 weiteren Hunden und Katzen problemlos zusammen. Auch die vorhandenen Hühner lassen sie kalt. Die Hübsche ist eine schlaue Maus, die unheimlich schnell lernt, aber auch beschäftigt werden möchte. Unbeobachtet kaut sie gerne mal an alles greifbaren herum. Aber das ist in ihrem Alter nicht ungewöhnlich. Capella zeigt sich von Anfang an stubenrein, ist mit allen Hunden verträglich und liebt es im Wasser zu planschen. 

Kinder sollten im neuen Zuhause schon etwas älter sein. Das Autofahren kennt sie bereits. Für die Süße wünschen wir uns agile Menschen die Spaß daran haben, Sie Körper- und Kopfmäßig auszulasten. Die vielleicht sogar mit ihr Agillity o.ä. machen. Ein bereits vorhandener verspielter Zweithund ist willkommen, aber kein muss. Tägliche ausgiebige Spaziergänge im Grünen sind ein muss.  

 Wer möchte der Schönen ein tolles lebenslanges Zuhause schenken?  
Capella wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

 

Finn

 Der kleine Bologner Mix hat bisher nicht viel Gutes erleben dürfen. Ein Tierarzt rief in unserem ungarischen Partnertierheim an und erzählte, dass er einen schwer misshandelten kleinen Rüden zum Einschläfern bekommen hat. Finn hatte einen Zungenbruch, eine große Schnittwunde unter dem Auge und noch weitere am Körper. Der Süße wurde wieder zusammengeflickt und die ersten Wochen mit Flüssignahrung ernährt. Was zuerst nicht einfach war, weil der Kleine verständlicherweise Angst hatte und um sich schnappte. 

Zwischenzeitlich kann er wieder ganz normal fressen. Bis auf die Schnittwunde unter dem Auge, die sich leider wieder geöffnet hatte und die seelischen Wunden die langsam heilen, ist der Kleine wieder fit und durfte zu seiner Pflegefamilie nach Berlin Spandau ausreisen. 

 
Dort ist der Süße nun richtig aufgeblüht. Er zeigt sich von Anfang an stubenrein, hortet all die vielen Hundespielsachen, die er sicherlich vorher niemals hatte und spielt mit der vorhandenen Hündin. Er läuft wunderbar an der Leine. Nicht einmal der Straßenverkehr macht ihm Angst. Sie kann ihn streicheln, die noch nicht abgeheilte Schnittwunde unter dem Auge versorgen, auf dem Arm nehmen. 

Er zeigt sich stets freundlich, folgt sogar der Pflegemama bis ins Wasser und ist einfach nur dankbar.  

Finn ist im Februar 2016 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 25 cm. Wer möchte dem kleinen Schatz ein schönes, liebevolles und lebenslanges Zuhause schenken, welches er verdient hat? 

 Der Süße wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

 

fluffy

Der hübsche, intelligente, ca. 7 Monate alte Rüde Fluffy hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm. Wir vermuten, dass in ihm ein Autralien Shepard-Terrier-Mix steckt. 

 Fluffy ist ein typischer verspielter Junghund, der die Welt da draußen erst noch kennenlernen muss.  

Er kennt wenig und erschreckt sich noch oft vor unbekannten Geräuschen. Dabei orientiert er sich aber schon sehr gut an seinen Menschen, teilweise wird aber auch noch gebellt. Gegenüber anderen Hunden ist er aufgeschlossen und nimmt Korrekturen von anderen Hunden gut an.  

 Der Süße ist altersbedingt natürlich noch sehr verspielt, genießt aber auch seine Ruhephasen und beschäftigt sich auch selbst mit seinem Spielzeug. Kinder mag Fluffy sehr gerne, dennoch sollten diese im neuen Zuhause bereits standfest sein, da er selbst noch etwas stürmisch ist.  

 Fluffy kam, zusammen mit seinen beiden Schwestern, am 11.06.22 aus unserem ungarischen Partnertierheim, nach Berlin gereist und lebt nun bei seiner Pflegefamilie in Berlin-Wilmersdorf, zusammen mit 2 weiteren Hunden. Hier versucht der kleine Kerl immer mal wieder seine Zweibeiner ganz für sich einzunehmen. Er ist dann sehr besitzergreifend und versucht seine 2 vierbeinigen Kumpels zu vertreiben. Hier muss auch die neue Familie klare Grenzen setzen können. 

Das Alleinebleiben wird gerade geübt, stellt für ihn aber noch ein Problem da. Hier muss in der neuen Familie genug Zeit vorhanden sein, dass weiter zu üben. 
Das Autofahren ist aktuell leider auch nicht so sein Ding. Auch daran muss er sich erst noch gewöhnen. 

 Für Fluffy wünschen wir uns hundeerfahrene agile Menschen, die Spaß daran haben, ihn körperlich- und geistig auszulasten. Die vielleicht sogar Hundesport mit ihm machen und bereit sind ggf. sich einen Hundetrainer zu nehmen. Tägliche ausgiebige Spaziergänge im Grünen sind ein muss.  

Wer möchte dem Schönen ein tolles lebenslanges Zuhause schenken?  
Fluffy wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

Hailey

Die bezaubernde kleine Hündin namens Hailey wurde am 9.12.2019 geboren, wiegt ca. 5 Kg und kommt ursprünglich aus unserem ungarischen Partnertierheim. Wo sie von ihren alten Besitzern nachts in die Außenkäfig des Tierheims gesetzt wurde. Dort fand man sie am frühen Morgen sehr abgemagert vor. 
Durch die Chipnummer konnten die Besitzer ermittelt werden. Es stellte sich heraus, dass Hailey bei ihnen bereits über Monate in einem dunklen Schweinestall gehalten wurde. 

 Am 11.06.22 durfte die kleine Maus zu ihrer Pflegefamilie nach Eberswalde reisen, wo sie jetzt zusammen mit 2 weiteren Hunden problemlos zusammenlebt. 

 Nach anfänglicher Schüchternheit, hat sie sich schnell ins Rudel integriert und orientiert sich wunderbar an den bereits vorhandenen Hunden. Die ersten Grundkommandos hat sie bereits gelernt. 

Hailey ist sehr kuschelbedürftig und sucht oft die Nähe zum Menschen. Aktuell fällt es ihr noch schwer alleine zu bleiben. In der neuen Familie muss daher genug Zeit und Geduld vorhanden sein, dass weiter mit ihr zu üben. 

 Mit Kindern aller Altersgruppen kommt Hailey gut aus. Katzen sollten aber besser nicht im Neuem Zuhause sein, die sind nicht so ihrs. Kein Wunder, denn diese sind ja fast doppelt so groß wie sie. 

 Hailey liebt es im Garten zu flitzen und zu spielen. Besonders Wasserspiele findet sie toll. Selbst ins Wasser zu gehen, davon hält sie allerdings nichts. 

 Die kleine Füchsin läuft gut an der Leine. Zum Beginn des Spaziergangs ist sie meist noch ein wenig aufgerecht, dass legt sich aber im Laufe des Spaziergangs. 

 Für Hailey wünschen wir uns liebe Menschen oder eine Familie, mit Haus- oder Wohnung mit Gartenzugang, wo man der Kleinen zeigt, wie schön das Leben sein kann. Die mit ihr schöne Sparziergänge im Grünen unternehmen und sie zum Kuscheln auf den Schoß darf. 

 Hailey wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

Joe

 Der kleine Kerl namens Joe ist im Januar 2022 geboren und hat eine Schulterhöhe von knapp 40 cm. In dem kleinen Mischling steckt voraussichtlich ein Pinscher oder Whippet. Genau wissen wir es nicht, denn er kam gemeinsam mit seinen Brüdern, mit ca. 7-8 Wochen, in unser ungarisches Partnertierheim, wo sie liebevoll aufgepeppelt wurden. Am 11.6.22 hatten nun alle 3 das Glück nach Berlin reisen zu dürfen. Nun lebt er bei seiner Pflegefamilie in Falkenberg Elster, in Haus mit Garten und mehreren Hunden, sowie Katzen problemlos zusammen.  

 Joe ist welpentypisch noch sehr verspielt und liebt es, sowohl mit seinen Pflegeeltern zu kuscheln, als auch bei dem vorhandenen alten Labbirüden sich anzuschmiegen. Vorhandene Kleintiere und Hühner interessieren ihn nicht. Im Haus zeigt er sich als ruhiger Genosse und ist bereits stubenrein. 

Mit seiner Labbi Ersatzmama plantscht er auch gerne im Hundepool. 

Wer möchte diesem süßen Schatz mit seinen weißen Pfötchen ein liebevolles Zuhause schenken. 
Ausgiebige tägliche Spaziergänge im Grünen und regelmäßige Treffen mit Hundekumpels müssen gegeben sein. Ein bereits vorhandener Zweithund wäre toll, ist aber nicht unbedingt ein muss. 

 Joe wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 

 

Karl

 Der kleine Rüde Karl ist im Januar 22 geboren und ein vermutlicher Pinscher oder Whippet Mix. Der Kleine hat eine Schulterhöhe von ca. 40 cm. Mit einem zierlichen Körper und langen Storchenbeinen. Karl ist zusammen mit seinen 2 Brüdern, am 11.06.22, aus unserem ungarischen Partnertierheim, nach Berlin ausgereist. Wo sie mit ca. 7-8 Wochen aufgenommen und liebevoll groß gepeppelt wurden.  

Nun lebt er mit 3 weiteren Hunden und 2 Katzen, bei seiner Pflegefamilie in Potsdam, problemlos zusammen. Das Autofahren kennt er bereits. 

Karl ist welpentypisch noch sehr verspielt und liebt es, sowohl mit seinen Pflegeeltern zu kuscheln, als auch mit der in der Pflegefamilie vorhanden Dackelmixhündin herumzutoben.  

Außerhalb seiner 4 Wände, zeigt sich Karl aber noch recht unsicher. Es wird täglich besser, seitdem er kein Einzelhund mehr ist. 

Daher wünschen wir uns für Karl aktuell eine Familie, die in einer ruhigeren Gegend am Stadtrand oder in Fussnähe eines Waldgebietes wohnen und bereits einen netten Hund besitzen, an dem sich Karl orientieren kann und schnell einlebt. Karl zeigt sich von Anfang an stubenrein. Kleine Kinder sollten sich besser nicht im neuen Zuhause sein, denn diese machen ihm noch Angst. Wer möchte diesem süßen Schatz ein liebevolles Zuhause schenken. Der Süße möchte doch noch so viel lernen und glückliche Zeiten verbringen. 

Karl wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

Lorena

Lorena ist im Juli 2015 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 50-55 cm. 

Die Süße kommt ursprünglich aus unserem ungarischen Partnertierheim, wo sie ihre Besitzer abgegeben haben, nachdem das Haus verkauft wurde. 

 Lorena ist eine super freundliche Hündin, die alle Menschen liebt und mit wirklich allen Hunden verträglich ist. Die zauberhafte Dame läuft wunderbar an der Leine und liebt es im Wasser zu planschen. Bei ihrer Pflegefamilie in Falkenthal / Elster zeigte sie sich von Anfang an stubenrein, 
auch das Autofahren scheint sie entspannt zu nehmen. 

Die Maus ist sowohl für eine Familie mit Kindern, Katzen, mit vorhanden Zweithund, als auch für eine Einzelperson geeignet. 

Lorena möchte nur einen Zweibeiner an ihrer Seite wissen, der ihr lebenslang die Liebe schenkt, die sie so verdient hat. Lorena wird es mit ihrer Treue danken. 

Wer möchte mit diesem Schätzchen gemeinsam schöne ausgiebige Spaziergänge im Grünen unternehmen, mit ihr kuscheln und ein lebenslanges Zuhause schenken? 

Lorena wird geimpft, gechipt, kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

Vince

Der kleine Vince ist im Februar 22 geboren und hat derzeit eine Schulterhöhe von ca. 35 cm. 
Er ist der Größte von seinen Geschwistern. In ihnen steckt sicherlich ein Dackel, Terrier und vielleicht auch noch ein Cockerspaniel. Eine der Pflegemamas vermuten sogar noch einen Labrador.  Egal, bei Vince kommt optisch zumindest eindeutig der Terrier durch. 

Vince durfte zusammen mit seinen beiden Brüdern am 11.06.22 nach Berlin reisen. Ursprünglich kommt er aus unserem ungarischen Partnertierheim, welches die drei im Alter von ca. 4 Wochen aufgenommen und groß gepeppelt hat. 

 In seiner Pflegefamilie in Berlin-Köpenick, lebt Vice derzeit zusammen mit weiteren Hunden und einem Kleinkind. Er zeigt sich dort sehr verspielt und verkuschelt. Seine Geschäfte verrichtet Vince in der Regel bereits im Garten. Aber auch mit einem Versehen im Haus muss man noch rechnen. Draußen in der großen Welt ist es ihm derzeit dafür noch zu aufregend. 

 Vince ist zwar sehr neugierig, unbekannten Situationen begegnet er dennoch mit Vorsicht. 
Wenn er verstanden hat, dass es nichts Schlimmes ist, dann ist es schnell ok für ihn. 

Fremde Hunden gegenüber begegnet er mit Respekt. Wenn diese aufdringlich sind, zeigt er sich sehr ängstlich und versucht diesen aus dem Weg zu gehen. Guckt aber gerne hinterher. 

 Menschen liebt er hingegen einfach alle. Ob groß oder klein. Die sind einfach nur toll. 

Für den Süßen suchen wir eine Familie die dem kleinen die große Welt zeigen und mit viel Ruhe und Zeit ihn an alles Neue heranführen. Optimal wäre eine Wohnung oder Haus mit Gartenzugang. 

Das würde ihm das Eingewöhnen erleichtern. Kinder- und ein bereits vorhandener Zweithund, an welchen er sich orientieren könnte, wären toll. Ist aber kein muss. 

Wer möchte diesem Schatz ein wunderschönes lebenslanges Zuhause schenken? 

 Vince wird geimpft, gechipt, nicht  kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten.  

 

Vito

Der kleine Vito und seine 2 Brüder sind im Februar 22 geboren. Vito hat derzeit eine Schulterhöhe von ca. 30-35 cm und wird sicherlich noch ein wenig wachsen. 
Welche Rassen alles in ihnen stecken, können wir nur raten. Sein Bruder Vince sieht sehr nach einem Terrier aus, sein Bruder Valencio eher nach Dackel oder Labbi auf kurzen Beinen, Vito schaut mit seinem gewellten Fell und den Schlappohren, eher nach einem Cocker-Dackel-Mix aus. 

 Alle 3 Brüder durften am 11.06.22 nach Berlin reisen. Ursprünglich kommen sie aus unserem ungarischen Partnertierheim, welches die drei im Alter von ca. 4 Wochen aufgenommen und groß gepeppelt hat. 

 In seiner Pflegefamilie in Potsdam, lebt Vito derzeit zusammen mit einer großen Hündin, dessen Nähe er auch gerne sucht. Er zeigt sich dort sehr verspielt und mega verkuschelt. Er sucht besonders beim Schlafen Körperkontakt zur Pflegemama oder der Hundefreundin. Seine Geschäfte macht Vito seit 4 Tagen draußen. Aber auch mit einem Versehen im Haus / Wohnung muss man noch rechnen.  

 Vito ist zwar sehr neugierig, unbekannten Situationen begegnet er dennoch mit Vorsicht und teilweise noch ängstlich. Mit Geduld und Unterstützung von Zwei- u. Vierbeinern, macht er aber täglich Fortschritte und wird schon ein wenig selbstbewusster. Hunde aus der Ferne werden oft noch angeknurrt oder angebellt. Sind sie nahe genug dran, dann spielt er meist mit ihnen. Auch bei Menschen ist es ähnlich. Befinden sich diese in seiner Nähe, freut er sich sehr über sie. Menschen liebt er über alles. 
Für den Süßen suchen wir eine Familie die dem kleinen die große Welt zeigen und ihn mit viel Ruhe und Geduld an alles Neue heranführen. Optimal wäre eine Wohnung oder Haus mit Gartenzugang. 

Das würde ihm das Eingewöhnen erleichtern. Ein bereits vorhandener Zweithund, an welchen er sich orientieren könnte, wären toll. Ist aber nicht unbedingt ein muss. Die neue Familie sollte mehr ländlich wohnen oder am Rande von Berlin. Die Stadt ist definitiv nichts für ihn. 

Wer möchte diesem Schatz ein wunderschönes lebenslanges Zuhause schenken? 

 Vito wird geimpft, gechipt, nicht kastriert, mit EU-Impfausweis sowie Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 Vermittlung nur im Umkreis von 100 Km, da wir die neuen Familien gerne persönlich kennenlernen möchten. 

 

 

 

Folti

Folti ist ein 57 cm großer, superlieber, freundlicher und sehr anhänglicher Mischlingsrüde, der im
Februar 2020 geboren ist. Seine Pflegefamilie sagt: „Er zeigt immer mehr seine tollen Facetten. Er hat
nicht nur ein wunderschönes Gesicht, sondern er hat ein wirklich gutmütiges Herz.“
Ursprünglich kommt der Hübsche aus unserem ungarischen Partnertierheim und lebt jetzt in einer
Pflegefamilie zusammen mit 8 weiteren Hunden problemlos zusammen.
Der wunderhübsche Kerl ist sehr menschenbezogen und verträglich mit allen Hunden.
Er ist wirklich ein Schatz. Seine zukünftige Familie wird er sicherlich viel Freude bereiten.
Auch ältere Kinder im neuen Zuhause wären willkommen. Er ist absolut kinderfreundlich.
Er fährt problemlos im Auto mit, geht perfekt die Treppen und zeigt keinerlei Futterneid, obwohl
er immer fressen könnte.
Folti geht wunderbar an der Leine, er läuft Fuß und auch ohne Leine ist er gut abrufbar.
Der junge Kerl steckt natürlich voller Energie und möchte gerne über die Felder rennen und mit
anderen Hunden regelmäßig Kontakte haben.
Der Süße ist absolut stubenrein und bleibt zumindest mit einem Zweithund problemlos alleine. Dies muss in seinem neuen Zuhause aber weiter trainiert werden. Folti hat keine Probleme mit dem
Autofahren und wäre auch ein idealer Bürohund. Wenn man es im sagt, legt er sich brav in seinem
Bettchen ab. Er kennt keine Ängste, sodass er einen auch in die Stadt begleiten könnte. Er ist ein wirklich toller Hund mit sehr viel Potenzial. Schön wäre, wenn es lauffreudige bzw. sportliche
Menschen gäbe, gerne mit vorhandenen Zweithund und ein wenig Hundeerfahrung, die diesen tollen
Hund eine schöne Zukunft „als Familienmitglied“ ermöglichen.
Für Folti wünschen wir uns eine Familie, die möglichst täglich in Hundeauslaufgebieten oder
zumindest im Grünen unterwegs sind. Damit er sich auch ohne Leine ausrennen kann.
Leider hat sich herausgestellt, dass der Süße Epileptiker ist. Leider ist die Medikamentöse Einstellung der Tabletten noch nicht erfolgreich abgeschlossen. Folti bekommt noch ca. alle 14 Tage einen 1-2 Minuten andauernden Anfall. Dabei fällt er zittern auf die Seite, verliert dann Speichel und Urin.
Wir streicheln ihn dann stets, worüber er anscheinend auch sehr dankbar ist.
Folti sollte daher nicht allzu lange Zeit allein Zuhause sein müssen. Auch sollte aus diesem Gründen besser kein anderer Hund im Haushalt vorhanden sein, der seine Schwäche ausnutzt und ihn vielleicht verletzen würde.


Folti wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert, mit Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten, sowie mit Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.
Bitte nur im Wohnumfeld von 100 Km melden, da wir unsere Pflegefamilien gerne persönlich kennenlernen möchten.

Raul

Der menschenfreundliche Raul ist im Juni 2013 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 70 cm. Raul stammt, genauso wie sein Bruder Kenzoo, aus unserem ungarischen Partnertierheim, wo sie nach dem Tod ihres Herrchens gemeinsam die letzten 3 Jahre verbracht haben.  

Das hat aber ihrelieben menschenfreundlichen Art nichts anhaben können.  Raul ist wirklich sehr verkuschelt 

Der Große bleibt in seiner Pflegefamilie problemlos auch mal ein paar Stunden allein Zuhause. Dort zeigt er sich auch sehr ausgeglichen und entspannt. 
Das Autofahren ist er gewöhnt. 

 Anders sieht es leider außerhalb des Grundstücks aus. Raul scheint mit allem überfordert zu sein. Er freut sich auf die Gassirunden, ist aber die ganze Runde stets angespannt. Er läuft viel unruhig hin- und her und zieht auch immer wieder an der Leine. Hier muss man schon genug Kraft haben, um ihn zu halten. Trotzdem kann man ihn auch an kurzer Leine an anderen Hunden vorbeiführen oder auch zu einem Gespräch absitzen lassen. 

Mit unserer Hundegruppe (9 Hunde jeglichem Alter und Größe) ist er zwischenzeitlich sozialisiert und lebt problemlos mit ihnen zusammen. Das hat aber einige Wochen gedauert. Mit anderen Hunden zeigt er sich derzeit nicht verträglich. 

Für Raul suchen wir Hundeerfahrene Personen, die den großen Kerl nicht nur halten, sondern auch noch Lust daran haben, ihm das ganze „Hunde Einmaleins“ beizubringen.  

Ältere Kinder (ab ca. 14 Jahren) sind in der neuen Familie willkommen. Katzen und Kleintiere sollten allerdings nicht im neuen Zuhause sein, an diesen zeigte er sich zumindest sehr interessiert. An Vögel und Großtiere scheinen dagegen uninteressant. 

Der beeindruckende Kerl würde auch sicherlich einen guten Hofhund abgeben. Allerdings nur mit Familienanschluss. KEINE ZWINGER-, REINE AUßENHALTUNG und / oder KETTENHALTUNG. Wenn er dort genug Auslauffläche hat, könnte in seinem speziellen Fall auf Spaziergänge getrost verzichtet werden.  

Raul wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriertmit Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten, sowie mit Schutzvertrag, nur in liebevolle Hände vermittelt.  

 

Oskar

Dieser lustige Geselle heißt Oskar, ist ca. 7 Jahre alt (alle deutschen Tierärzte schätzen ihn allerdings einiges jünger) und wirkt ein wenig tollpatschig mit seinen großen Pfoten. Oskar zeigt sich mit anderen Hunden verträglich und ist zu Menschen sehr kontaktfreudig. Oskar ist ein ruhiger ausgeglichener Typ, der nicht bellt. Menschen findet Oskar sehr klasse und fordert sich gerne Streicheleinheiten ein. Mit seiner Schulterhöhe von fast 70 cm ist es schon beeindruckend, neben ihm zu laufen.
Das Autofahren kennt er bereits und meistert das souverän. Seine vorherige Familie hat ihn leider zu einem Stock und Balljunkie gemacht. Er legt den Stock ständig einem vor die Füße, sodass man aufpassen muss nicht über ihn oder dem Stock zu stolpern. Mit Oskar kann man auf dem Feld und im Wald problemlos ohne Leine laufen. Er hört wunderbar auf Zuruf. Spielt er mit dem Stock, kann das Wild ihn auch streifen. Er hat dann kein Interesse es zu jagen.
Alles essbares muss vor ihm allerdings noch in Sicherheit gebracht werden. Wer kann es ihm aber auch verübeln, nachdem er fast verhungert beim Betteln vor einem ungarischen Restaurant aufgefunden wurde.
Er hatte schrecklich entzündete Ohren, heftige Hautprobleme sowie Herzwürmer. Die Blutwerte waren miserabel. Zwischenzeitlich wurde alles behandelt. Nun ist er wieder ein Prachtkerl mit guten Blutwerten. Allerdings muss er voraussichtlich lebenslang Enzyme ins Fressen, für seine Bauchspeicheldrüse erhalten. Diese Kosten ca. 60,- €, reichen aber auch ca. 3 Monate.

Oskar bleibt auch problemlos mal ein paar Stunden allein Zuhause und ist natürlich stubenrein.

Wer gibt dieser wirklich treuen Schäferhundseele noch eine Chance auf ein lebenslanges liebevolles Zuhause?

Der Süße wird geimpft, gechipt, entwurmt, kastriert und mit Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten,
mit Schutzvertrag nur in liebevolle Hände vermittelt. Der Verein steht natürlich nach Vermittlung weiterhin den Adoptanten mit Rat und Tat sowie bezüglich der Behandlung der neuen Familie zur Seite.

 

 

LINA 

 

Die kleine Lina ist ein Chihuahua-Mix und ca. 05.2014 geboren. Die Kleine 4,5 Kg Hündin. Ist verträglich mit Artgenossen und läuft zwischenzeitlich wunderbar im Rudel mit.

Die Maus kommt ursprünglich aus Spanien und befindet sich mittlerweile seit 4 Jahren bei uns auf Pflegeplatz. Lina wird in ihrem Leben nicht viel Gutes von den Menschen erfahren haben. Auch nach 4 Jahren vertraut sie uns immer noch nicht vollkommen. Sie lässt sich nicht auf dem Arm nehmen, hält man sie fest oder kommt Besuch, passiert schon mal ein Missgeschick. Schaut sie Jemand an, kläfft sie. Einzige Ausnahme, wenn es gewittert oder draußen knallt, dann läuft sie einem quasi in den Arm.  Wenn man sie ins Auto gesetzt bekommt (dauert eben ein wenig), fährt sie gerne und problemlos mit.

Im Hundeauslaufgebiet läuft sie wunderbar mit dem Rudel, welches ihr Sicherheit gibt. Grundsätzlich ist Lina stubenrein, frisst gerne und lässt sich, wenn ihr nicht der Mut fehlt, gerne auch mal durchkraulen. Für Lina suchen wir ruhige ausgeglichene Menschen ohne Kinder, welches bereits ein kleines Rudel (vielleicht 2-4 Hunde) aus mutigen kleinen Hunden besitzt. Die ihr viel Verständnis entgegenbringen und die Spaziergänge in grüner Umgebung verbringen.

 Lina befindet sich auf ihrer Pflegestelle in Berlin – Spandau.

 Die Süße ist geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert.

 

 

 

 

Aus unserem Partner-Tierheim in Ungarn: 

logo

Csabai Állatvédők, BékéscsabaHier finden Sie noch viele kleine, mittelgroße und große Hunde, die teilweise ihr ganzes Leben in einem ungarischen Tierheim verbracht haben oder wie Müll beseitigt wurden. Jeder einzelne von Ihnen hofft darauf, noch ein paar Jahre in Sicherheit zu verbringen, zu spüren was es heißt geliebt zu werden, im Winter nicht mehr frieren zu müssen und artgerecht mit seiner/ihrer Familie auf Feldern oder in Wäldern umher streifen zu dürfen. Alle Hunde werden vor der Ausreise gechipt, geimpft, kastriert, auf Parasiten behandelt und tierärztlich untersucht. Wenn Sie sich für einen der Hunde interessieren oder sich vielleicht als Pflegestelle anbieten möchten, dann bitte melden unter Tel. 030 / 31983924. Vermittlungskontakt: 
animalscare@gmx.de – Tel. 030 / 31983924

 

Zeus

Der kleine Zeus ist nach sieben Jahren im Tierheim verstorben, er hat sein ganzes Leben dort verbracht.