Wir über uns

Animals Care e.V. ist ein in Berlin und Potsdam ansässiger Tierschutzverein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, für das Wohlergehen aller Tiere
auf unterschiedlichste Art und Weise einzustehen; sei es durch die Unterstützung von Petitionen, Demonstrationen, Vermittlungshilfe, die Aufnahme
 und Vermittlung von Tieren, Aufklärungsarbeit, Kastrationsaktionen sowie die Verhinderung jeglicher Art von Tierquälerei.

 

Die Aktivitäten des Vereins

 

Animals Care Berlin e.V. macht sich gegen Tierausbeutung stark. Dazu zählen z.B. Massentierhaltung, Qualzucht, Wildtiere in Zirkussen, 
Tierausstellungen, Kutschen und Kremserfahrten auf öffentlichen Straßen, Tierversuche und viele mehr. Wir sind für die Abschaffung von Tötungsstationen,
 für ein für europaweites einheitliches Tierschutzgesetz, sowie für  härtere Strafen bei jeglicher Art von Tierquälerei.

Die Hauptaufgabe des Vereins ist die Vermittlung von Tieren in ein liebevolles neues Zuhause. Seit der Neuaufstellung des Vorstandes im Jahr 2009 wurden 
insgesamt 630 Hunde und Katzen, 15 Kaninchen, Meerschweinchen und Ratten, 1 Hahn, 3 Schweine, 1 Schildkröte, 15 Hühner, 1 Esel, 2 Pferde, circa 80 Fische
und und 20 Wellensittiche vermittelt.
 Neben der Vermittlung von Tieren liegt uns besonders die Unterstützung und Durchführung von Kastrationsaktionen im In- und Ausland am Herzen. Durch 
unsere jährlichen Kastrationsaktionen in Deutschland, Spanien und Ungarn wurden bereits über 2620 Hunde und Katzen kastriert.

Animals Care Berlin e.V. arbeitet auch mit Tierärzten und -ärztinnen zusammen und zuweilen auch mit dem Veterinäramt, um Tiere aus schlechten Lebensbedingungen
eine neue Chancen zu verschaffen, wie zum Beispiel im Fall von Animalhording.

Einige Mitglieder beschäftigen sich zudem intensiv mit dem Thema vegane Lebensweise und betreiben hierzu Aufklärungsarbeit, ins besondere in Bezug auf deren direkte Verbindung mit Massentierhaltung und Tierausbeutung.

 

Die Mitglieder

 

Der Verein besteht aus berufstätigen Tierfreunden, die alle ausschließlich ehrenamtlich im In- und Ausland tätig sind, um in Not geratenen Tieren zu helfen. Unsere Handlungsmöglichkeiten sind durch Spenden begrenzt – und im Umkehrschluss können wir unsere (Rettungs-)Aktionen nur durch Ihre Hilfe durchführen. Im Ausland (hauptsächlich im Mittelmeerraum und in osteuropäischen Ländern) verstehen wir uns als eine Art helfende Hand, um tierlieben Menschen vor Ort auf finanzieller und 
materieller Ebene unter die Arme zu greifen. Wir helfen dort hauptsächlich durch: Übernahme von Tierarztkosten (Impfungen, Behandlungen, Medikamente), Kastrationen,
mit Futter und Sachspenden und Tierrettung. Unser Ziel ist es auch, den Tieren im Ausland vor Ort ein erträglicheres Leben zu ermöglichen.

 

Aber auch in Berlin, Potsdam und Umland können und wollen wir, auch mit Hilfe unserer Partnervereine, helfen. In Deutschland versuchen wir mit so viel tierlieben Menschen 
wie möglich zusammenzuarbeiten, um Wege und Zeit zu sparen. 
Unser Verein hat keinerlei Personalkosten. Wir lassen also jeden Cent Ihrer Spenden den Tieren direkt zukommen, das heißt, das wenige verfügbare Geld kommt ungeschmälert bei den Tieren an.